Südwestkirchhof Stahnsdorf, Brandenburg

Südwestkirchhof Stahnsdorf, Brandenburg

"Im Wald lehnt sich Baum an Baum, also warum nicht Mensch an Mensch?" sagt ein serbisches Sprichwort. Doch in der brandenburgischen Gemeinde Stahnsdorf vor den Toren Berlins ist das Redensart Realität geworden. Mit 206 Hektar ist der 1909 angelegte Südwestkirchhof Stahnsdorf einer der größten Friedhöfe Europas und der zweitgrößte in Deutschland. Da das Gelände während der deutschen Teilung kaum genutzt wurde, entstand ein ausgeprägter Waldcharakter: Weite Bereiche sind mit der Natur eins geworden, Grabflächen lassen sich auf den ersten Blick kaum von der Landschaft zu unterscheiden und bieten so eine geheimnisvolle wie auch traumhafte Anmutung. Das Gelände ist mit dieser besonderen Atmosphäre und zahlreichen prominenten Gräbern ein Anziehungspunkt für Besucher aus aller Welt. Auch der Oscar-Gewinner Roman Polanski nutzte den Friedhof schon für Filmaufnahmen.

Unbedingt sehenswert: Auf dem Südwestkirchhof finden immer wieder musikalische Veranstaltungen in Form von Wandelkonzerten oder Aufführungen in der Norwegischen Holzkirche statt. Auf dem auch als "Prominentenfriedhof" bekannten Areal befinden sich unter anderem die Gräber des Erfinders und Industriellen Werner von Siemens, des Verlagsgründers Gustav Langenscheidt und des bedeutenden deutschen Regisseurs Friedrich Wilhelm Murnau.

www.suedwestkirchhof.de 

 

CLASEN BESTATTUNGEN

Eilbeker Weg 16
22089 Hamburg

040 / 258055

040 / 2543591

info@clasen-bestattungen.de